SEMINARE / SCHULUNGEN / COACHINGS



Hier sehen Sie einen Auszug aus dem Seminarangebot. Falls Sie Fortbildungen zu weiteren Themen benötigen, sprechen Sie uns gerne an. Wir erstellen Ihnen ein Seminarangebot, das Ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht.

 

 

Seminar zum Umgang mit Sterben, Tod und Trauer

In einem zeitlichen Rahmen von 16 Stunden erlernen Sie:

  • sich mit Ihren ganz persönlichen Umgang mit Sterben und Tod unter Impulsen unsererseits auseinanderzusetzen,
  • ein Sterbe- und Trauerkonzept in ihrer Einrichtung zu implementieren oder ein bestehendes zu optimieren,
  • ihr persönliches Fachwissen aufzufrischen,
  • neues Fachwissen zu erlangen
  • und vieles mehr.


Das Fortbildungsangebot umfasst u.a. folgende Schwerpunkte:

  • Auseinandersetzung mit dem eigenen Tod
  • Auseinandersetzung mit den Bedürfnissen Sterbender oder Angehöriger
  • Erkenntnisse von Verena Kast, Elisabeth Kübler Ross oder Cicely Saunders. Hierunter fallen zum Beispiel die Sterbephasen von Elisabeth Kübler Ross
  • Pflege Sterbender oder Verstorbener
  • Impulse zur Gestaltung einer Sterbe- und Trauerkultur im Pflegeheim
  • Transkulturelle Pflege Sterbender oder Verstorbener
  • Aktive und Passive Sterbehilfe
  • und vieles mehr

Darüber hinaus passen wir uns natürlich gerne ihren individuellen Vorstellungen für die Gestaltung der Fortbildungsdauer an. 




Seminar zum Umgang mit herausforderndem Verhalten psychisch Erkrankter und Menschen mit Demenz


In einem zeitlichen Rahmen von 8-16 Stunden erlernen Sie:


  • wichtige Fachkenntnisse über die signifikanten Krankheitsbilder,
  • Ursachen für herausforderndes Verhalten,
  • Verhalten zu deuten und einzuordnen,
  • Adäquater Umgang mit Betroffenen,
  • Möglichkeiten und Strategien zur Selbstpflege,
  • Wichtigkeit und Strategien zur Psychohygiene,
  • und vieles mehr.



Das Fortbildungsangebot umfasst u.a. folgende Schwerpunkte:


  • Kennenlernen der verschiedenen Formen von Demenz
  • Kennenlernen von typischen herausfordernden Verhaltensweisen
  • Kennenlernen der Antriebe des Verhaltens
  • Typische Symptomatiken der unterschiedlichen Demenzformen
  • Möglichkeiten des Umgangs mit demenziell Erkrankten
  • Hilfestellung für Angehörige
  • Kommunikationsformen -und Regeln mit Erkrankten (z.B. Validation)
  • Umgang mit eigenen Grenzen
  • und vieles mehr

Darüber hinaus passen wir uns natürlich gerne ihren individuellen Vorstellungen für die Gestaltung der Fortbildungsdauer an.




Coaching zum Thema Kommunikation und Gesprächsführung

In einem zeitlichen Rahmen von 8-16 Stunden erlernen Sie:


  • Grundlagen der Kommunikation
  • Verschiedene Modelle und Theorien der Kommunikation
  • sich mit Ihrer eigenen Kommunikation und Verhaltensweisen auseinanderzusetzen
  • Antriebe und Motive zu deuten
  • Botschaften zu entschlüsseln
  • bewusster und effektiver zu kommunizieren
  • Kommunikation im Team
  • und vieles mehr



Das Fortbildungsangebot umfasst u.a. folgende Schwerpunkte:


  • Erlernen unterschiedlicher Kommunikationsmodelle (Schulz von Thun, Watzlawick, Rogers, etc.)
  • Aktives Zuhören
  • Sender-Empfänger
  • Ich und Du-Botschaften
  • Körpersprache
  • Nonverbale Zugangsmöglichkeiten
  • Beeinflussende Faktoren
  • Entdecken von Killerphrasen im Mitarbeitergespräch
  • Kollegiale Beratung
  • und vieles mehr

Darüber hinaus passen wir uns natürlich gerne ihren individuellen Vorstellungen für die Gestaltung der Fortbildungsdauer an.

 
E-Mail
Anruf